Der günstigste Blue-Chip Europas

26.07.2017 | Artikel über Siauliu bankas (LT0000102253) von Alexander Coenen

Zusammenfassung

  • Geschäftsbank aus Litauen mit KGV (2017e) von 2,5 trotz 42,7% Kursanstieg seit Jahresanfang
  • Wood & Co vergibt Kursziel von 0,64 Euro (buy)
  • Institutionelle Investoren bauen Positionen auf

Einschätzung

Aktie kaufen als langfristige Idee

Im Zuge unserer fortlaufenden Studien über die Börsen- bzw. Handelsplätze der 28 EU-Mitgliedsstaaten habe ich diese heute hinsichtlich der Performance der vergangenen 12 Monate, dem durchschnittlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und dem hinsichtlich KGV günstigsten Wert untersucht. Nachfolgend schon einmal die Übersicht der Länder sortiert nach Performance der vergangenen 12 Monate.

Deutschland rangiert mit den Werten des DAX 30 hinsichtlich der Performance der vergangenen 12 Monate im Mittelfeld. Spitzenreiter ist der bulgarische Leitindex SOFIX, der die Entwicklung der nach Börsenwert 12 größten Emittenten widerspiegelt.

Das KGV der bulgarischen Emittenten liegt im Schnitt bei 21,4 basierend auf den Schätzungen für das laufende Kalenderjahr und damit noch immer leicht unter dem Durchschnitt der 28 Börsenplätze (24,8). Alles in allem liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis deutlich über den historischen Werten der vergangenen 30 Jahre, die in Deutschland beispielsweise bei rund 18 liegen.

Der nach KGV günstigste Handelsplatz liegt derzeit in Slowenien. Hier kommen die 11 im Leitindex vertretenen Unternehmen auf ein durchschnittliches KGV  in Höhe von 11,3. Auch Ungarn (14,7), Rumänien (15,0) und Lettland (15,1) erscheinen unter diesem Gesichtspunkt attraktive Anlagealternativen zu den etablierten Märkten zu sein.

In Bezug auf die Einzelwerte liegt die in Zypern notierte Pandora Investment Public Ltd. (ISIN CY0005730714) mit einem KGV in Höhe von Sage und Schreibe 0,2 ganz vorne. Das Unternehmen beschäftigte zum Ende des vergangenen Jahres 174 Mitarbeiter im Bereich der Investments in Immobilien und Hotels. Wer sich das Unternehmen genauer ansehen möchte, kann dies über folgende Website tun: www.pandora.com.cy. Das niedrige KGV kommt allerdings durch Sondereffekte zustande, weshalb ich das Unternehmen aus der Wertung genommen habe.

Ebenfalls unglaublich günstig erscheint die in Lettland (OMX Riga) notierte Ditton pievadkezu rupnica (ISIN LV0000100212) zu sein. Das Unternehmen produziert Kettenlaufrollen für Fahrräder, Motorräder, Aufzüge als auch landwirtschaftlich genutzte Geräte und Maschinen. Bloomberg zeigt hier ein KGV von 1,07 an, was ich jedoch durch den von Ernst & Young Baltic Ltd. geprüften Geschäftsbericht 2016 (Vorsteuergewinn in Höhe von 18.000 Euro) nur schwer nachvollziehen kann. Richtig ist, dass das erste Quartal mit einem Vorsteuergewinn in Höhe von 286.412 Euro abgeschlossen wurde. Allerdings wäre es fahrlässig dieses Ergebnis auf das volle Geschäftsjahr hochzurechnen, wenngleich es sich bei Ditton pievadkezu um einen klassischen Turnaround-Wert handelt, der ja auch an der Börse bereits deutlich zugelegt hat. Richtig ist auch, dass der derzeitige Börsenwert von noch immer unter einer Million Euro auch noch deutlich Platz nach oben hat. Richtig ist somit ebenfalls, dass es sich bei den Aktien von Ditton pievadkezu rupnica um ein spannendes Investment handelt. Die Aktien werden hierzulande in München und Stuttgart gehandelt. Ich versehe das KGV hier jedoch mit einem Fragezeichen und widme mich einem anderen Wert:

Siauliu Bankas AB ist eine Geschäftsbank, deren Tätigkeitsschwerpunkt auf der Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen liegt. Der größte Aktionär der Bank ist die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. Sie bietet zudem Wertpapier-Brokerage an, wickelt Devisengeschäfte ab und vergibt Gewerbekredite und Hypotheken.

Alle Eckdaten des Unternehmens im folgenden Chart:

 

 Nachfolgend zudem der Chart der vergangenen 12 Monate an der Heimatbörse in Vilnius (Quelle: Bloomberg):

Fakt ist: der Chart zeigt einen ungebrochenen Aufwärtstrend. Fakt ist: Die Profitabilitätskennzahlen steigen seit Jahren ununterbrochen. Fakt ist: im Vergleich mit anderen Banken hat die Siauliu Bankas AB ein Kurspotential bis 1 Euro.

Abschließend noch die angesprochene Entwicklung der Profitabilität (Quelle: Website des Unternehmens):

 

Offenlegung von eigenen Positionen

Ich halte keine Position (direkt oder über Derivate) in der in dem Artikel behandelten Aktie.

Offenlegung von Geschäftsbeziehungen

Ich habe diesen Artikel selbst geschrieben und meine eigene Meinung wiedergegeben. Ich erhalte keine Vergütung für diesen Artikel (außer ggf. von Spekunauten). Ich habe keine Geschäftsbeziehungen mit einem der im Artikel genannten Unternehmen.

Kein Spekunaut hat diese Aktie im Portfolio

Zum Portfolio hinzufügen

    Kommentare (1)

  • Zupastaar vor 23 Tagen

    Es ist eine Frage der Zeit bis die Aktie ihren wahren Wert erreicht. Leider ist es bei Europäischen Aktien immer noch schwierig den zu erreichen.

    Ray123 vor 20 Tagen

    Unternehmen mit Sitz in Litauen finden sich nicht unbedingt auf dem Radar vieler Investoren wieder... zu Unrecht wie man dem Artikel von Alexander Coenen entnehmen kann.